Marek Jancovic, M.A

Studienfachberater Mediendramaturgie
Illustration
Forschungsschwerpunkte
  • Medienarchäologie und frühe Film-, Fernseh-, Kommunikations- und Speichertechnologien
  • Archäologien audiovisueller Störungen
  • Formelle und informelle Ökonomien globaler Medien
  • Urheberrecht und Piraterie
  • Taktilität und Tastsinn im frühen Film 

Biografie

Marek Jancovic studierte Translationswissenschaft an der Universität Wien und Medienwissenschaft an der Universität Amsterdam. Er promoviert zum Thema Misinscriptions. Signalstörungen in der Mediengeschichte und ist als Filmproduzent tätig. Seit 2014 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Film-, Theater- und empirische Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Vorträge und Publikationen u.a. zur frühen Geschichte von Film- und Fernsehtechnologien.

Mitgliedschaften

Society of Motion Picture and Television Engineers (SMPTE)
European Network of Cinema and Media Studies (NECS)

Lehrveranstaltungen

Übung