Aktuelle Lehrveranstaltungen

MA HS. Semantiken und Gegennarrative kulturanthropologischer Forschung: Wilhelm Heinrich Riehl – Lebenswerk, Diskurse und Kontroversen

Dr. Oliwia Murawska

Kurzname: HS Semantiken
Kursnummer: 05.174.610

Inhalt

Bereits zu Beginn des Studiums der Volkskunde/Kulturanthropologie merken Studierende, dass Wilhelm Heinrich Riehl eine im Fach kontrovers diskutierte Forscherpersönlichkeit ist. Zu lesen sind markante Urteile und Bewertungen – er sei „Vater der Volkskunde", „Magier", „Wegbereiter der NS-Ideologie", „Inspirator" – sowie polarisierende und sich z.T. ausschließende Gegenüberstellungen (Wissenschaftler vs. Dilettant; Romantiker vs. Aufklärer; Empiriker vs. Schreibtischgelehrter). Im Hinblick auf seine Methode, seine politische Gesinnung und seine Wirkung auf das Fach bestehen viele Widersprüche, in deren Folge Riehl selbst wie ein ambivalentes, zwielichtiges Wesen wirkt. Woher rührt die Neigung Riehl nach dem Muster Freund vs. Feind zu klassifizieren, woher die politische Brisanz und der unentspannte Umgang mit seinem Werk?

Ziel dieses Seminars wird es sein, vor dem Hintergrund der Lektüre von Primär- und Sekundärliteratur sich eine eigene Meinung zu bilden: Was von Riehls Nachlass können wir gebrauchen und was sollten wir verwerfen?

Voraussetzungen / Organisatorisches

Das Seminar wird als Blockveranstaltung gemeinsam mit dem Hauptseminar "Thematische Hinführung und Präsentation der Ergebnisse" und der Übung "Datenerhebung und Auswertung" (Jun.-Prof. Dr. Mirko Uhlig) angeboten.

Termine:

WochentagDatumUhrzeitOrt
Donnerstag20.04.201718.15 - 19.45 Uhr 02 432 Seminarraum, 1331 - Verfügungsbau SB II
Samstag20.05.201710.00 - 20.00 Uhr 00 421 P7, 1141 - Philosophisches Seminargebäude
Sonntag21.05.201710.00 - 20.00 Uhr 00 421 P7, 1141 - Philosophisches Seminargebäude
Samstag01.07.201710.00 - 20.00 Uhr 00 421 P7, 1141 - Philosophisches Seminargebäude
Sonntag02.07.201710.00 - 20.00 Uhr 00 421 P7, 1141 - Philosophisches Seminargebäude
Samstag15.07.201710.00 - 20.00 Uhr 00 421 P7, 1141 - Philosophisches Seminargebäude
Sonntag16.07.201710.00 - 20.00 Uhr 00 421 P7, 1141 - Philosophisches Seminargebäude