Lehrveranstaltungen

Ü. Aspekte des Performativen - Herumschweifen

Mareike Buchmann; Nikola Schellmann M.A.

Kurzname: Ü Aspekte Performat
Kursnummer: 05.155.16_830

Voraussetzungen / Organisatorisches

PerformancePraxisSeminar
Die Übung wird von einer freischaffenden Performancekünstlerin und Tanzkunstvermittlerin betreut.
Falls Sie die Ü. Intermedial und interkulturelle Perspektiven der Theaterpraxis (Beifach-Modul 06) im selben Semester besuchen wie die Ü. Aspekte des Performativen (Beifach-Modul 04) kommt es zu Problemen bei der Anmeldung in JOGU-StINe. Bitte kommen Sie in diesem Fall während der Lehrveranstaltungsanmeldephasen in die Sprechstunde Ihrer Lehrveranstaltungsmanagerin.

Danke.

Inhalt

In diesem Praxisseminar geht es um die Kunst des ‚Umherschweifens‘. Im Umherschweifen verabschiedet man sich von allen bekannten Bewegungsinteressen und Handlungsgründen. Es gleicht einem Spiel, in dem die Regeln in jedem Moment neu erfunden werden. Das Umherschweifen rückt die Wahrnehmung in den Mittelpunkt und den Kontakt zwischen Akteuren und ihrer Umgebung.

In unserem zweitägigen Workshop "Herumschweifen" werden wir auf unterschiedliche Weise die Kunst des Umherschweifens erforschen. Methoden der Wahrnehmung sensibilisieren Körper und Geist und Techniken des Beobachtens und Skizzierens werden dazu führen, eigene Scores und Regeln zu erfinden, die in einem performativen Setting münden.

 

Termine:

WochentagDatumUhrzeitOrt
Samstag17.06.201711.00 - 17.00 Uhr Kunsthalle, Stadt Mainz,
Sonntag18.06.201710.00 - 17.00 Uhr Kunsthalle, Stadt Mainz,