Curriculum Vitae Dr. Constanze Schuler

Studium
1991 - 1998 Studium der Theaterwissenschaft, Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Universität Wien
1998 Magister Artium an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
2001 - 2005 Promotion im Rahmen des DFG-Graduiertenkollegs „Raum und Ritual“ in Mainz zum Thema „Rauminszenierungen zwischen Festspiel und Ritual. Die Salzburger Kollegienkirche als Aufführungsort der Festspiele“
Berufliche Tätigkeit
1996 - 1998 Mitarbeit in der Dramaturgie der Salzburger Festspiele
1999 - 2001 Dramaturgin an der Württembergischen Landesbühne Esslingen
2005 – 2007 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Theaterwissenschaft und Koordinatorin des internationalen Promotionsprogramms "Performance and Media Studies"
2007 Ernennung zur Akademischen Rätin
Stipendien und Auszeichnungen
2001 - 2004 DFG-Promotionsstipendium im Rahmen des Graduiertenkollegs "Raum und Ritual"
Tagungen/Kongresse
2006 Koordination und Organisation der IPP Summer School "Hostile Takeovers. On Violence and Media"
2007 Koordination und Organisation der IPP Summer School "Traditions of Modernity/Traditionen der Moderne"